Können Diabetiker Erektionsstörungen haben? Antwort bitte..

1
39
5. 2. 2020

Hallo,

bitte anonym bleiben, das Thema ist sehr heikel. Ich habe einen neuen Freund. Wir kennen uns seit ein paar Jahren, aber wir lernen uns nach der intimen Seite kennen.

Ich weiß, dass er krank ist, Diabetes hat und Insulin injiziert. Jetzt kommt meine Frage. Haben Diabetiker Erektionstörungen? Manchmal ist seine Erektion stark und manchmal nicht.

Lana

Dr. David Kuntze, 8. 2. 2020
Diabetes kann Erektionsstörungen verursachen, da es die Blutversorgung des Penis und der Nerven, die eine Erektion kontrollieren, schädigen kann. Männer mit Diabetes kämpfen mit Blutzuckerschwankungen, besonders wenn ihr Zustand nicht schlecht gehandhabt wird. Wenn ihr Blutzuckerspiegel zu hoch wird, wird weniger Stickoxid produziert. Dies kann bedeuten, dass nicht genug Blut in den Penis fließt, um eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten. Bei Diabetikern kommt es häufig zu niedrigen Stickoxidspiegeln.

Ein Gedanke zu „Können Diabetiker Erektionsstörungen haben? Antwort bitte..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.