Beste Tabletten gegen Erektionsstörungen

2
43
18. 2. 2020

Guten Tag,

ich bin 52 Jahre alt und ich leide an Erektionsstörungen. Ich habe keine andere Krankenheiten. Ich entschied, dass ich Tabletten gegen Erektionsprobleme einnehmen will, aber ich bin verwirrt. Auf dem Markt gibt es viele Potenzmittel. Können Sie mir sagen, welche Tabletten für erektile Dysfunktion empfohlen werden?

Vielen Dank für Antwort!

Matthias

Dr. Matthias Altmaier, 20. 2. 2020
Neben Viagra sind auch Avanafil (Stendra), Tadalafil (Cialis) und Vardenafil (Levitra) erhältlich. Diese verbessern alle die Durchblutung des Penis. In Kombination mit sexueller Stimulation können die Medikamente eine Erektion hervorrufen, die ausreicht, um den Geschlechtsverkehr einzuleiten und zu vervollständigen. Ein ED-Medikament, Cialis, ist von der FDA für die tägliche Anwendung in einer Dosis von 2,5 oder 5 Milligramm zugelassen. Dies hilft bei der Erzeugung von Erektionen bei Bedarf und kann auch bei Harnproblemen helfen, wie z. Schwierigkeiten beim Harndrang, die sich aus einer vergrößerten Prostata ergeben.
Bee Redactor, 3. 3. 2020
Auf dem Markt gibt es viele Potenzmittel – Generika oder natürliche Potenzmittel. Das Angebot ist sehr breit. Es hängt von Ihren Präferenzen – wollen Sie die Tabletten Kamagra Gold 100mg oder Beutel Kamagra Oral Jelly 100mg oder Kautabletten Kamagra Chewable 100mg einnehmen? Diese Potenzmittel enthalten den Wirkstoff Sildenafil, der auch Viagra-Tabletten beinhaltet.

2 Gedanken zu „Beste Tabletten gegen Erektionsstörungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.