Penisformen: Es gibt 7 Penisformen. Welcher Typ sind Sie?

0
7
13. 3. 2020

Wir alle kommen in verschiedenen Formen und Größen.  Auch Penisse gibt es in verschiedenen Formen und Größen – genauer gesagt sieben verschiedene Formen. Der Sexualexperte beschreibt die SIEBEN endgültigen Penisformen, einschließlich des Hammers, die Gurke und des Stifts – also, welchen Typ sind Sie?

Lassen Sie uns damit beginnen, dass es keinen perfekten Penis gibt. Der Vergleich unserer Teile führt nur zu Ärger und Enttäuschung. Das Streben nach Perfektion ist fruchtlos, vor allem wenn die perfekte Schamlippe, der Penis, die Brüste, was auch immer, nicht wirklich existiert.

Beschnittene Penisse

Die Haut, die den Penis bedeckt, wurde entfernt, in der Regel in der Anfangsphase des Lebens.

Der Stift

Den “Stift”-Penis gilt als “langen und dünnen, gleichmäßigen Umfang mit einer schmalen Eichel. Die Länge kann enorm variieren, aber er ist sehr lang und normalerweise dünner als der Durchschnitt.

Die Gurke

Wir sprechen über das Glück, das wir haben. Fast jede Position ist eine gute für Gurkenpenisse. Die meisten Vaginas können problemlos Mitglieder mittlerer Größe aufnehmen.

Der Hammer

Im Zusammenhang mit dem hammerförmigen Penis beschrieb die Experten eine Männlichkeit, die mit einem schlankeren Schaft beginnt und zu einem breiteren Kopf führt.  Dies ist eine schmale Basis, die sich zu einer sehr breiten Eichel verbreitert – die Schwerkraft erschwert es dieser Art von erigiertem Penis, sich bei der Erektion in den Himmel zu heben. Sieht ein wenig wie ein Pilz mit einem schmalen Stielansatz aus. Die Eichel ist ungewöhnlich breit.

Die Banane

Dieser zeigt eine Kurve nach links oder rechts, die erklärt, dass sie entweder natürlich oder durch eine Verletzung verursacht ist. Dies kann eine angeborene Kurve sein – also werden sie damit geboren, oder sie wird erworben und Peyronie-Krankheit genannt. Sieben Prozent aller Männer werden irgendwann im Leben eine Peyronie-Episode haben, und sie wird durch überschüssiges Narbengewebe verursacht, das sich nach einer Verletzung entwickelt, die zu einer seitlichen Verformung oder zu einer Sanduhrform führen kann.

Die Biegemaschine

Während eine winzige Krümmung Ihres Penis normal ist, sollten Sie sich Sorgen machen, wenn es so aussieht, als ob er sich zu krümmen beginnt. Wenn er sich im Bereich von 30 bis 60 Grad krümmt, besteht die Möglichkeit, dass Sie die Peyronie-Krankheit haben.

Der große Kopf

Diese Art von Penis ist wahrscheinlich die beliebteste bei Männern. 20 Prozent aller Penisse sehen so.

Das ist dann der Fall, wenn die Spitze des Penis dicker und größer als der Schaft ist. Je nach Länge kann sie einem Pilz ähneln.

Fazit

Penisse gibt es in allen Formen und Größen. Und sie sehen alle unterschiedlich aus: gerade, gebogen, lang, dick, dünn, beschnitten, unbeschnitten. Einer Penis ist nicht besser als der andere.

Wenn ein Penis weich ist, ist er normalerweise zwischen 6 und 13 Zentimeter lang. Ein erigierter Penis ist in der Regel zwischen 7 und 17 Zentimeter lang. Der Durchschnitt liegt bei etwa 12 Zentimetern. Kleinere Penisse werden mit zunehmender Erektion größer als große Penisse.

Einige Jungen und Männer machen sich über die Größe ihres Penis oder der Penisse anderer Menschen viele Witze. Oft ist es, weil sie sich unsicher fühlen, oder weil sie hart aussehen wollen, oder weil sie mangelndes Wissen ausgleichen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.