Bis wann wächst das männliche Glied?

0
13
9. 1. 2020

In vielen Fällen machen sich Jungs Gedanken darüber, wie lange der Penis wächst und wann denn die endgültige Größe des männlichen Glieds erreicht ist. Nicht selten liegt es daran, dass gerade bei Jungs ein regelrechter Wettstreit entfacht, wer das größte und vor allen Dingen auch längste männliche Glied hat. Jungs trauen sich meist nicht mit ihren Eltern oder einem Arzt über das Wachstum des männlichen Gliedes zu sprechen. In jedem Fall kann man den Jungs an dieser Stelle bereits ihre Angst nehmen, denn jeder Penis sieht anders aus – das Glied für die Form, die Länge und auch die Dicke.

Männliches Glied – wächst es noch?

Eine Frage, die sich Jungs immer wieder stellen. Gerade in der Kindheit wächst das spätere männliche Glied nur sehr wenig, denn es entwickelt sich gemeinsam mit dem Körper. Kommt der Junge dann in die Pubertät, kann er deutlich sehen, wie sich der Penis verändert, denn zusammen mit der Geschlechtsreife durchläuft das männliche Glied einen ordentlichen Wachstumsschub. Bei einigen Jungen beginnt dies bereits mit 10 Jahren und bei anderen erst mit 15 oder 16 Jahren. Sobald die Pubertät beendet ist, endet auch das Wachstum des männlichen Glieds. Der Penis hat nun seine endgültige Größe erreicht. Je nach genetischen Veranlagungen kann dies mit 16 oder auch erst mit 19 bis 20 Jahren sein. Aus diesem Grund kann kein Arzt genau vorhersagen, welche Penisgröße bei einem Jungen in welchem Altem die Richtige ist. Immerhin entwickeln sich Jungs vollkommen unterschiedlich, bei dem einen wächst der Penis schneller als beim anderen. Die Größe des männlichen Glieds lässt sich also nicht während des Wachstums beeinflussen. Die endgültige Größe des Penis ist bei jedem Mann bereits bei der Geburt in seinen Genen festgelegt. Eines kann jedoch mit Sicherheit gesagt werden, ist das Wachstum des Jungen abgeschlossen, dann verändert sich auch das männliche Glied nicht mehr, was die Größe angeht. Dies gilt auch dann, wenn der Mann älter wird und der Anteil der Geschlechtshormone im Körper zunimmt.

Männliches Glied – wie groß sollte es sein?

Diese Frage kann nicht einfach pauschal beantwortet werden, denn wie bereits erwähnt ist jeder Mann anders. Geht man jedoch von Durchschnittswerten aus, dann ist das männliche Glied im schlaffen Zustand zwischen 7 und 10 cm lang. Sobald der Penis erigiert, also steif wird, misst männliches Glied in der Regel meist zwischen 10 und 19 cm. Hierzu kann auch gesagt werden, dass ein vergleichsweise kleines männliches Glied bei einer Erektion deutlich mehr an Größe zunimmt als ein großes männliches Glied vor der Erektion. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass es sowohl ein erigiertes männliches Glied mit einer Größe von nur ca. 5 cm gibt, aber auch ein männliches Glied mit einer Länge von 20 bis 25 cm. Sicherlich wünschen sich viele Jungs, dass ihr männliches Glied besonders lang wird, aber dies ist nicht das Maß der Dinge. Ein kleines männliches Glied kann beim Sex ebenso für Erfüllung bei der Frau sorgen, wie ein großes männliches Glied, denn die Gebärmutter passt sich dem männlichen Glied beim Geschlechtsverkehr an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.