Wie ändert sich die Erektion von 50?

0
23
11. 8. 2020

Denken Sie an Sex für Männer über 50 und was fällt Ihnen ein? Erektile Dysfunktion? Niedriges Testosteron? Wenn Sie der Fernseh- und Zeitschriftenwerbung viel Aufmerksamkeit schenken, denken Sie vielleicht, dass dies die Kennzeichen der sexuellen Gesundheit von Männern im mittleren Lebensalter sind.

Es ist wahr, dass ältere Männer mit größerer Wahrscheinlichkeit eine erektile Dysfunktion entwickeln – die Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen oder fest genug zu halten, um Geschlechtsverkehr zu haben. Und der Testosteronspiegel von Männern beginnt im mittleren Alter zu sinken, was zu einem verminderten Sexualtrieb führen kann.

Aber diese Probleme passieren nicht jedem Mann. Das Geschlecht ändert sich mit zunehmendem Alter, aber das bedeutet nicht, dass es nicht erfüllend und aufregend sein kann

Die meisten älteren Männer leiden nicht unbedingt an einer erektilen Dysfunktion, sondern an einer Unzufriedenheit mit der Erektion. Ab dem 50. Lebensjahr (häufig früher bei Rauchern und / oder Diabetikern) ändern sich die Erektionen. Bei einigen Männern ist der Prozess schrittweise, bei anderen geschieht er schneller

In jedem Fall verlieren ältere Männer die Fähigkeit, Erektionen ausschließlich aufgrund sexueller Fantasien zu heben. Ein direktes Streicheln des Penis wird notwendig. Wenn Erektionen auftreten, steigen sie langsamer an und werden nicht mehr so ​​fest wie in den Dreißigern und Vierzigern der Männer. Und geringfügige Ablenkungen können zum Welken führen – die Türklingel.

Die Hauptursache für Erektionsprobleme mit 50

Die häufigste Ursache für erektile Dysfunktion bei Männern über 50 ist Arteriosklerose oder Arterienverkalkung. Mit zunehmendem Alter der Männer werden die Arterienauskleidungen weniger flexibel. Das bedeutet, dass sie sich nicht so leicht ausdehnen, um mehr Blut durchzulassen, wenn Sie es brauchen (wie eine Erektion).

Plaque kann sich auch in den Arterien ansammeln, was bedeutet, dass weniger Blut zum Penis fließen kann. Diese verminderte Durchblutung kann bei Männern ab 50 Jahren zu Erektionsstörungen sowie zu Herzinfarkten oder Schlaganfällen führen. Atherosklerose ist bei älteren Männern so häufig und dies ist für fast die Hälfte der Fälle von erektiler Dysfunktion verantwortlich.

Andere Ursachen für Erektionsprobleme mit 50

  • Periphere Gefäßerkrankung: Dies beinhaltet die Verengung der Blutgefäße. Es ist auch eine der häufigsten Ursachen für erektile Dysfunktion.

  • Diabetes: Dies tritt auf, wenn Ihr Körper nicht angemessen mit Zucker umgehen kann. Diabetes ist eine der häufigsten Ursachen für erektile Dysfunktion.

  • Fettleibigkeit: Eine gesunde Ernährung und Gewichtsverlust tragen dazu bei, das Risiko mehrerer Gesundheitsprobleme, einschließlich erektiler Dysfunktion, zu verringern.

  • Psychosozialer Stress: Aufgrund der Angst vor erektiler Dysfunktion können eine leichte erektile Dysfunktion und zeitweise auftretende Schwierigkeiten bei einigen Patienten zu einer konstanten erektilen Dysfunktion führen. Die Behandlung des Stress im Zusammenhang mit der Störung mit einem Psychiater oder Psychologen kann zur Verbesserung der Funktion beitragen.

  • Niedriges Testosteron: Ein Mann mit niedrigem Testosteronspiegel kann auch Symptome wie Müdigkeit, Depressionen, vermindertes Interesse am Geschlechtsverkehr, Veränderungen der Muskelmasse und Veränderungen der Körperbehaarung bemerken.

-

Erektionsstörungen sind ein häufiges Problem bei Männern, insbesondere bei Männern im Alter von 40 bis 70 Jahren. Es ist nichts zu lachen. Aber was wäre, wenn ED durch einen Extrakt aus einer Pflanze namens Horny…

Erektionsmedikamente

ED-Medikamente verbessern die Erektion sowohl bei jüngeren als auch bei älteren Männern von etwa 50 Jahren. Im Laufe der Zeit benötigen viele Männer größere Dosen. Mit zunehmender Dosierung werden jedoch Nebenwirkungen wahrscheinlicher, insbesondere Kopfschmerzen und verstopfte Nase. Schließlich haben die Medikamente keinen Einfluss auf die Erregung, sodass Männer Erektionen hervorrufen können, sich aber nicht besonders für Sex interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.