Viagra-Generikum: ein hohes Maß an Wirkung mit minimalen Nebenwirkungen

0
12
17. 9. 2020

Alter und Gesundheitszustand machen es Männern schwierig, auf natürliche Weise lang anhaltende Erektionen zu erreichen. Statistiken zeigen, dass Millionen von Männern weltweit von erektiler Dysfunktion und vorzeitiger Ejakulation betroffen sind. Dies ist der Grund, warum Viagra-Generika entwickelt wurden.

Alles, was Sie über Viagra-Generika wissen müssen

Ein Viagra-Generikum ist ein Arzneimittel, das mit einem bereits zugelassenen Markennamen in Dosierungsform, Sicherheit, Stärke, Verabreichungsweg, Qualität und Leistungsmerkmalen identisch ist. Die Verwendung von Generika hat den Vorteil, dass Sie dieselben Vorteile zu einem erschwinglichen Preis erhalten.

Viagra-Generika verwenden die gleichen Wirkstoffe wie Viagra und arbeiten auf dieselbe Weise, so dass sie dieselben Risiken und Vorteile haben wie die blaue Pille. Ein Viagra-Generikum wirkt auf dieselbe Weise und bietet den gleichen medizinischen Vorteile wie seine Markenversion. Diese Norm gilt für alle von der FDA zugelassenen generischen Arzneimittel. Ein Generikum ist dasselbe wie ein Markenarzneimittel in Bezug auf Dosierung, Sicherheit, Wirksamkeit, Stärke, Stabilität und Qualität sowie in der Art und Weise, in der es eingenommen wird und angewendet werden sollte.

Wie wirkt Sildenafilcitrat, um eine Erektion zu gewährleisten?

Sildenafilcitrat ist der in Viagra-Generika enthaltene Wirkstoff, der für die Ermöglichung einer Erektion verantwortlich ist.

Sildenafilcitrat ist ein PDE-5 Hemmer, der cGMP im Blut abbaut. Dies reduziert den Inhalt des stressinduzierenden Hormons Cortisol und erhöht die Konzentration von Dopamin. Dies bewirkt ein Gefühl von Wohlbefinden und Glück. Mit Sildenafilcitrat kann das Herz mehr Blut in den Genitalbereich pumpen. Die Venen des Penis speichern dieses Blut. Dies ermöglicht es einem Mann, eine dauerhafte und steinharte Erektion für bis zu 2 Stunden zu erreichen. Sildenafil wird zur Behandlung der erektilen Dysfunktion und der pulmonalen arteriellen Hypertonie verwendet. Es gibt viele Sildenafil-Alternativen auf dem Markt. Cialis und Levitra sind zwei sehr beliebte Beispiele

Dieses Potenzmittel hat mehrere Vorteile

  • Ein Viagra-Generikum ist eine rezeptfreie Alternative zu Viagra
  • Es hat minimale Nebenwirkungen
  • Das Medikament kostet nur einen Bruchteil dessen, was Viagra kostet
  • Dies wird schnell vom Körper aufgenommen und ermöglicht Ihnen eine steinharte Erektion, die 4-6 Stunden anhält

Viagra Alternative ohne Rezept: Welche Generika hat denn Sildenafil?

Sildenafil hat viele Generika. Es gibt 15 eingetragene Unternehmen, die von Pfizer zur Herstellung von Viagra Generika zugelassen sind. 7 dieser Unternehmen haben ihren Sitz in Indien. Kamagra ist eine rezeptfreie Alternative zu Viagra.

Sildenafil und Nebenwirkungen

Die meisten Menschen, die Sildenafil anwenden, haben keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Nebenwirkungen sind vorübergehend und verschwinden nach Beendigung der Anwendung. Einige der Nebenwirkungen sind Schwindel, Kopfschmerzen und Magenverstimmung.

Befolgen Sie unsere Anweisungen für maximalen Vorteilen

Wenn Sie Schlaftabletten oder andere Arzneimittel einnehmen, die die Wirkung von Sildenafil Citrat beeinträchtigen könnten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Es ist auch ratsam, während der Einnahme von Sildenafil-Tabletten keinen Alkohol oder Tabak zu sich zu nehmen.

Dosierung und Einnahme

Für die durchschnittliche Person beträgt die empfohlene Dosis 50 mg. Je nach Wirksamkeit und Toleranz kann die Dosis auf eine empfohlene Höchstdosis von 100 mg erhöht oder auf 25 mg verringert werden. Eine Tablette sollte täglich mit einem Glas Wasser eingenommen werden.

Das Potenzmittel sollte 20 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Wirkung kann eine steinharte Erektion für bis zu 2 Stunden ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.